Zweite Auszeichnung in Folge für Reisemobile der Malibu Generation M

Zweite Auszeichnung in Folge für Reisemobile der Malibu Generation M
Ein überzeugendes Gesamtkonzept ist typisch für Malibu. (Bild: Malibu GmbH & Co. KG)
WOCHENBLATT
Redaktion

Aulendorf (pr/le) – Faszinierend schön von außen und gleichzeitig wohnlich komfortabel im Interieur. Wenn das Gesamtkonzept eines Reisemobils stimmt, dann stimmt auch der Urlaub: Umso mehr ist das Malibu Team begeistert von der Auszeichnung mit dem European Innovation Award 2022 für die Reisemobile der Generation M in der Kategorie Gesamtkonzept.

Spitzentechnik hält Einzug in die gehobene Mittelklasse

„Wir sagen ein herzliches Dankeschön und freuen uns, dass die internationale Fachjury unsere Anstrengungen belohnt hat,“ freut sich Bernd Wuschack, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Kundendienst. Mit den integrierten und teilintegrierten Reisemobilen der Malibu Generation M hat Spitzentechnik aus der Premium-Klasse jetzt auch in der gehobenen Mittelklasse Einzug gehalten. Das bedeutet unter anderem: vollwertiger Doppelboden mit dem klassengrößten Stauraum, in diesem Segment einzigartige Verbindungstechnik der Sandwichwände mit vollflächig verklebten Tragholmen, im Ergebnis extrem stabile Aufbauten, langlebig, sicher, leise während der Fahrt und bestens isoliert.

Eine Vielzahl durchdachter Detaillösungen

Hinzu kommen der hochwertige Möbelbau, oben mit konkaven Klappen, unten mit eleganter Sockelbeleuchtung, eine Vielzahl durchdachter Detaillösungen und nicht zuletzt ein niedriges Eigengewicht für eine führerscheinfreundliche und mautfreie Zulassung. Malibu T/I sind echte Mehrwert-Reisemobile. Dieses schlüssige Gesamtkonzept hat die Jury des European Innovation Award nun mit dieser begehrten Auszeichnung honoriert.

Überzeugendes Gesamtkonzept ist typisch für Malibu

Im vergangenen Jahr wurde dafür bereits der Malibu Van family-for-4 mit seinem einzigartigem Hybrid-Aufstelldach von der Jury ausgezeichnet. Ob Malibu Van oder Reisemobile der Generation M: Wer mehr über das breitgefächerte und attraktive Programm der erfolgreichen Marke wissen will, ist bei den zahlreichen Handelspartnern in Deutschland und Europa herzlich willkommen.

Internationale Jury aus angesehenen Fachjournalisten

Der angesehene European Innovation Award ist im zwölften Jahr seines Bestehens längst zu einem herausragenden Preis in der Caravaningbranche gereift. Schirmherr und Gastgeber ist der DoldeMedien Verlag mit Sitz in Stuttgart. Die Jury des European Innovation Award besteht aus 17 unabhängigen Fachredaktionen sowie neun Bloggern aus den führenden Caravaningländern Europas – vertreten sind insgesamt 15 Nationen, das Alphabet reicht von B wie Belgien bis T wie Tschechien.

(Quelle: Carthago Unternehmensgruppe)