Zwei Flugzeuge stürzen im Kreis Tuttlingen ab: Fluglehrer und Flugschüler sterben

Zwei Flugzeuge stürzen im Kreis Tuttlingen ab: Fluglehrer und Flugschüler sterben
Nach der Kollision eines Segelfliegers und eines Schleppflugzeugs starben zwei Menschen. Die Rettungskräfte sind im Einsatz // Symbolbild (Bild: picture alliance / Fotostand | Fotostand / Gelhot)
WOCHENBLATT
Redaktion

Böttingen (ots) – Am Freitag, gegen 14 Uhr, ist es im Bereich des Flugplatzes Klippeneck zu einem Zusammenstoß von zwei Flugzeugen gekommen. Nach ersten Erkenntnissen sind ein motorisiertes Schleppflugzeug und ein Segelflieger in der Luft kollidiert und abgestürzt.

Zwei Menschen sterben – Pilot durch Fallschirm gerettet

Der Pilot des Schleppflugzeuges konnte sich mit einem Fallschirm retten und verletzte sich nach derzeitigem Stand leicht. Die Insassen des Segelflugzeugs, das mit einem Fluglehrer und einem Flugschüler besetzt war, konnten nur tot geborgen werden.

Ursache bislang unklar

Polizei und Rettungsdienst befinden sich mit starken Kräften im Einsatz. Die Ursache des Zusammenstoßes der beiden Flugzeuge ist bislang noch völlig unklar.

+++Weitere Informationen folgen+++

(Quelle: Polizeipräsidium Konstanz)