Zwei „Charger Cube“ E-Bike Schnellladestationen für Aulendorf!

Zwei „Charger Cube“ E-Bike Schnellladestationen für Aulendorf!
E-Bike Schnellladestation am Minigolf in Aulendorf. (Bild: Stadt Aulendorf)
WOCHENBLATT
Redaktion

Aulendorf – Die Stadt freut sich, dadurch die Attraktivität für Bürger und Radtouristen deutlich zu steigern.

Die neue Mobilität durch E-Bikes entwickelt sich rasant und wird als Fortbewegungsmittel im Nahverkehr immer wichtiger. Die Lademöglichkeiten sind sehr beschränkt und zumeist abhängig vom „Good Will“ im Bereich Cafés, Restaurant und sonstigen Unternehmen welche Ladeoptionen vorhalten. Diese bestehen meistens aus Steckdosen und der Biker benötigt zwingend sein eigenes Heimladegerät. Dies wird meist jedoch nicht mitgeführt da schwer, sperrig, nicht zu sichern und sensibel in Bezug auf die Witterung.

Ein frei zugängliches Ladenetz ist deshalb eine Notwendigkeit um langfristige Mobilität für jeden einzelnen zu sichern und das E-Bike komplett in den Alltag einbinden zu können.

E-Bike Schnellladestation am Tiergarten in Aulendorf.
E-Bike Schnellladestation am Tiergarten in Aulendorf. (Bild: Stadt Aulendorf)

Der rechtlich geschützte „Charger Cube“ ist eine herstellerunabhängige Schnellladeeinrichtung für E-Bikes und Pedelecs und durch Adapter für die meisten Antriebstypen geeignet. Schnell, einfach, ohne Heimladegerät, mobil.

Die „Charger Cubes“ stehen zum einen in zentraler städtischer Lage bei der Minigolfanlage im Hofgartenpark. Eine weitere Ladestation finden Sie beim Hotel-Hofgut Tiergarten, die erfreulicherweise durch Familie Harsch angeschafft wurde.

(Quelle: Stadt Aulendorf)