Zusätzliche Impfmöglichkeit in Ringschnait

Zusätzliche Impfmöglichkeit in Ringschnait
Ein Mann hält ein Corona-Impfstoff in der Hand. (Bild: Maksim Goncharenok/Pexels)
WOCHENBLATT
Redaktion

Biberach – Am Mittwoch, den 5. Januar, besteht die Möglichkeit, sich zwischen 16 und 22 Uhr in der Dürnachhalle Ringschnait ohne Termin gegen Covid-19 impfen zu lassen.

Das Impfangebot wird durch eine Kooperation des Mobilen Impfteams des DRK-Kreisverbandes Biberach e.V. und dem VfB Fanclub Highlander e.V. ermöglicht. Verimpft werden die mRNA-Impfstoffe BioNTech und Moderna sowie der Vektor-Impfstoff Johnson & Johnson. Es werden sowohl Erst- und Zweitimpfungen als auch Booster-Impfungen an Personen ab zwölf Jahren verabreicht.

Mitgebracht werden sollte der Personalausweis, die Krankenversichertenkarte sowie wenn möglich der Impfpass. Um Wartezeiten möglichst kurz zu halten, können der Aufklärungs- und Anamnesebogen online auf der Homepage des DRK Kreisverband Biberach e.V. https://www.drk-bc.de/start/impftermine.html heruntergeladen, zuhause ausgefüllt und in die Dürnachhalle Ringschnait in der Bronner Straße 24 mitgebracht werden.

Info

Ständiges tägliches Impfangebot in der Stadthalle Biberach:

  • Montag bis Freitag von 16 bis 19 Uhr sowie mittwochs und samstags von 9 bis 12 Uhr.
  • Am Neujahrstag und Drei König ist das Impfzentrum in der Stadthalle geschlossen.
  • Am Sonntag, 9. Januar, gibt es in der Stadthalle das nächste Impfangebot für Kinder.

(Pressemitteilung: Stadtverwaltung Biberach)