Zugang zum Bürgerbüro und neuem Verwaltungsgebäude erschwert

Zugang zum Bürgerbüro und neuem Verwaltungsgebäude erschwert
Der Zugang zum Bürgerbüro ist möglich. Es kann jedoch vorübergehend zu Einschränkungen oder Sperrungen kommen. (Bild: Stadt Bad Waldsee)
WOCHENBLATT
Redaktion

Der Zugang zum Bürgerbüro und zum neuen Verwaltungsgebäude (Anbau an das frühere Finanzamt) ist derzeit nur erschwert möglich.

Im Rahmen der aktuell laufenden Bauarbeiten in der Hauptstraße wird auch der Hofraum zwischen den Gebäuden Hauptstraße 12/1 (Bürgerbüro) und Hauptstraße 12 (früheres Finanzamt und neues Verwaltungsgebäude) angelegt und ein barrierefreier Zugang zum Bürgerbüro eingerichtet. Aufgrund dieser Maßnahmen gibt es vorübergehende Einschränkungen, um diese Gebäude zu erreichen.

Die Maßnahme soll schnellstmöglich abgewickelt werden. Für die auftretenden Behinderungen bittet die Stadtverwaltung um Verständnis.

Der Zugang zum Bürgerbüro ist möglich. Es kann jedoch vorübergehend zu Einschränkungen oder Sperrungen kommen. Ersatzweise wird dann der Zugang direkt von der Hauptstraße aus möglich sein.

Das neue Verwaltungsgebäude (Anbau an das frühere Finanzamt) kann derzeit nur über die Oberamteigasse (zwischen Polizeiposten und Eisdiele) und weiter über den Hofraum hinter dem Altbau betreten werden. Der dort aufgebaute, überdachte Holzsteg führt zur Eingangstür in den neu errichteten Gebäudeteil. Der Eingang zum überdachten Holzsteg befindet sich direkt an der Wand des neuen Verwaltungsgebäudes.

(Pressemitteilung: Stadt Bad Waldsee)