ZF forciert die Zukunft der Mobilität: Durchbruch auf dem Weg zu vollständig selbstfahrenden Pkw und Lkw

ZF forciert die Zukunft der Mobilität: Durchbruch auf dem Weg zu vollständig selbstfahrenden Pkw und Lkw
„By-Wire-Systeme von ZF beenden das Zeitalter der mechanischen Verbindungen und ermöglichen eine neue Ära der Fahrzeugsteuerung“, sagt ZF-Vorstandsvorsitzender Wolf-Henning Scheider. (Bild: ZF/Wire Technologies)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen (pr/le) – Da Fahrzeuge zunehmend elektrifiziert, automatisiert und softwaregesteuert auf den Straßen unterwegs sein werden, übernimmt ZF eine Vorreiterrolle. Der Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen bringt laut einer Pressemitteilung eine Lenkung für Autos und Lastwagen ohne Lenkgestänge auf den Markt.

Volumenaufträge großer Automobilhersteller liegen bereits vor

Das Produktprogramm von ZF im Bereich Vehicle Motion Control und die Systemkompetenz in den Bereichen Bremse, Lenkung und aktive Dämpfung versetzen den Konzern in die einzigartige Position, eine vollautomatische By-Wire-Fahrzeugsteuerung anbieten zu können. Der Konzern hat bereits von mehreren großen Automobilherstellern bedeutende Volumenaufträge erhalten.

Erste Autos mit neuer Lenkung werden 2023 kommen

2023 beginnt die Einführung in allen wichtigen Marktregionen. „By-Wire-Systeme von ZF beenden das Zeitalter der mechanischen Verbindungen und ermöglichen eine neue Ära der Fahrzeugsteuerung“, sagt ZF-Vorstandsvorsitzender Wolf-Henning Scheider. „Die Steer-by-Wire-Technologie von ZF ermöglicht neue Sicherheits- und Komfortfunktionen wie autonome Ausweichmanöver oder das Einparken auf engstem Raum.

ZF ist Vorreiter bei der Industrialisierung von Steer-by-Wire mit mehreren Kundenaufträgen und Produktionsstart im nächsten Jahr.
ZF ist Vorreiter bei der Industrialisierung von Steer-by-Wire mit mehreren Kundenaufträgen und Produktionsstart im nächsten Jahr. (Bild: ZF)

Vollautonome Fahrzeugsteuerung für Shuttles und Robotaxis

Sie ist ein Durchbruch auf dem Weg zu vollständig selbstfahrenden Pkw und Lkw, indem sie neue Design- und Entwicklungsfreiheiten eröffnet.“ Steer-by-Wire-Systeme von ZF realisieren unter anderem die vollautonome Fahrzeugsteuerung für Shuttles und Robotaxis.

Erhöhte Crashsicherheit durch den Wegfall der Lenksäule

Für Personenkraftwagen bietet es außerdem einzigartige Funktionen wie versenkbare Lenkräder für vollautomatisierte Fahrmodi, eine vollständig anpassbare Lenkung, die den Einschlagwinkels des Lenkrads beim Einparken oder bei langsamen Fahrmanövern reduziert, sowie eine erhöhte Crashsicherheit durch den Wegfall der Lenksäule.

Perfekte Lösung für elektrische Fahrzeuge

Die Steer-by-Wire-Technologie von ZF ist die konsequente Weiterentwicklung der elektrischen Servolenkung und das Lenkungssystem der Zukunft – eine perfekte Lösung für elektrische und automatisierte Fahrzeuge. ZF: Vorreiter bei Steer-by-Wire-Technologie ZF hat heute sein fortschrittliches Steer-by-Wire-System erstmals den internationalen Medien vorgestellt und angekündigt, dass es bereits einen großen, global agierenden Automobilhersteller gibt, der die ZF-Technologie im Laufe des nächsten Jahres im industriellen Maßstab einsetzen wird.

Auf der Bremsseite ist ZF führend

Darüber hinaus hat ZF in den wichtigen Regionen Amerika, Europa und Asien weitere Kundenaufträge für seine Steer-by-Wire-Systeme für die Serienproduktion erhalten und sich damit als Technologieführer in diesem Bereich etabliert. Auf der Bremsseite ist ZF mit der integrierten Bremsenansteuerung weltweit führend, die ebenfalls überwiegend mit By-Wire-Technik gesteuert wird.