YoungStar Felix Baumann darf für Deutschland ran

YoungStar Felix Baumann darf für Deutschland ran
Felix Baumann (rechts) darf für die Jugendnationalmannschaft ans Netz gehen. (Bild: Günter Kram)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen – Den Volleyballern der U17-Nationalmannschaft steht ihr erster internationaler Einsatz bevor: Das Team von DVV-Trainer Dominic von Känel nimmt – laut VfB-Vereinsmitteilung – vom 31. März bis 4. April im italienischen Vibo Valentia am WEVZA-Turnier teil. Mit dabei ist auch Außenangreifer Felix Baumann von den Volley YoungStars Friedrichshafen.

Außerdem seien Libero Mika Ahmann (TSV Schmiden) und Außenangreifer Raphael Noz (MTV Ludwigsburg) aus Württemberg mit von der Partie. Am Vorbereitungslehrgang in Frankfurt hat auch – so der VfB weiter – der Häfler Zuspieler Daniel Habermaas teilgenommen. Und: Deutschland ist mit Favorit Italien, Portugal und Spanien in einer Gruppe.

In der anderen Gruppe spielen Belgien, Frankreich und Holland. Das DVV-Team spielt zum Auftakt am Mittwoch, 31. März, gegen Portugal, am 1. April gegen Italien und am 2. April gegen Spanien. Die beiden Gruppenersten sind im Halbfinale und spielen im Überkreuzvergleich gegen die Gruppenzweiten. Das Finale der beiden siegreichen Teams ist auf 4. April datiert.

Das Spiel Italien gegen Deutschland wird live im Internet unter www.youtube.com/watch?v=WAYM5He8ptQ&list=PLpjQlebsDqJGWE9kZQosHwbHazghJxbxc&index=4 übertragen.

Mehr Infos zum Wettbewerb gibt’s zudem unter www.cev.eu/Competition-Area/CompetitionView.aspx?ID=1275 zu erfahren.