Himmlische Postfiliale Wunschzettel an Christkind und Weihnachtsmann schicken

Wunschzettel an Christkind und Weihnachtsmann schicken
Damit die Post vom Christkind und vom Weihnachtsmann pünktlich ankommt, müssen die Wunschbriefe spätestens 10 Tage vor Heiligabend in den Schreibstuben eingehen. (Bild: picture alliance/dpa | Soeren Stache)

Viele Kinder machen sich jetzt schon fleißig Gedanken, was sie sich zu Weihnachten wünschen und haben dem Weihnachtsmann oder dem Christkind einiges zu erzählen. Aber wie kommt der Wunschbrief an? Ganz einfach: Schreiben und auf Post warten.

Unzählige Kinder vermuten hinter der Adresse „Himmelpforten“ den Wohnsitz des Weihnachtsmanns und schicken ihm seit mehr als 50 Jahren hierher ihre Wunschzettel. Also wird er am 15. November wieder vom Nordpol in den Weihnachtsort Himmelpfort reisen. Dort beantwortet er mit 20 Helferinnen bis Heiligabend Kinderbriefe aus aller Welt.

Die Wunschzettel sollten bis zum dritten Advent in Himmelpfort eingehen, damit die Antwort rechtzeitig vor Heiligabend eintrifft. Ganz wichtig ist, dass auf jedem Brief der Absender steht, damit der Weihnachtsmann den Kindern antworten kann.

Hier die Adresse:
An den Weihnachtsmann
Weihnachtspostfiliale
16798 Himmelpfort

Die Weihnachtspostfiliale in Himmelpfort

Die Geschichte des Weihnachtsmannes in Himmelpfort reicht bis ins Jahr 1984 zurück. Damals schrieben zwei Kinder aus Berlin und Sachsen an den Weihnachtsmann nach Himmelpfort. Eine Postmitarbeiterin wollte die Briefe nicht mit dem Vermerk „Empfänger unbekannt“ zurückschicken. Deshalb beantwortete sie die Briefe selbst. Die beiden Kinder haben ihren Freunden offensichtlich von der Antwort erzählt. Denn in der folgenden Saison kamen bereits 75 Briefe für den Weihnachtsmann an. 

Ab 1990 trafen mehr und mehr Weihnachtsbriefe in Himmelpfort ein, in der Adventszeit bis zu 2000 Briefe am Tag. Die Deutsche Post engagierte daher im Jahr 1995 erstmals zusätzliche Helferinnen, die den Weihnachtsmann beim Beantworten der Briefe unterstützen.

Brief an das Christkind in Engelskirchen

Das Christkind freut sich ebenfalls über Wunschzettel und Weihnachtsbriefe. Gemeinsam mit vielen fleißigen Engeln wird die Post bearbeitet.

Die Weihnachtspostfiliale in Engelskirchen ist mit nahezu 150.000 Wunschbriefen aus über 50 verschiedenen Ländern die beliebteste Christkind-Adresse in Deutschland.

Hier die Adresse:
An das Christkind
51777 Engelskirchen