Internationaler Tag der Pflege Würdigung für die Pflegekräfte im Gesundheitszentrum Federsee

Würdigung für die Pflegekräfte im Gesundheitszentrum Federsee
Im Gesundheitszentrum Federsee wurden die rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pflege an diesem Tag mit einem symbolischen Zeichen der Wertschätzung überrascht. (Bild: Gesundheitszentrum Federsee)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bad Buchau – Der internationale Tag der Pflege erinnert jährlich an den Geburtstag von Florence Nightingale, die Begründerin der modernen Krankenpflege und ist als Würdigung der Arbeit in den Pflegeberufen gedacht. Weltweit sind rund 28 Millionen Menschen in der Pflege tätig. Im Gesundheitszentrum Federsee wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an diesem Tag mit einem symbolischen Zeichen der Wertschätzung überrascht.

In der Federseeklinik und Schlossklinik in Bad Buchau sind rund 70 Pflegekräfte tätig und sind damit Ansprechpartner für bis zu knapp 600 Rehapatienten. Sie unterstützen und leiten die Patienten in den Aktivitäten des täglichen Lebens an. Das können die Medikamentenausgabe, Blutdruckmessungen oder auch die Unterstützung bei der Hilfsmittelversorgung sein. Die Pflegekräfte sind auch für die Verwaltungsleitung des Gesundheitszentrums Federsee, Silke Lorenz-Madlener ein wichtiger Faktor für den Genesungsweg der Patienten „Die Pflegekräfte in den beiden Rehakliniken des Gesundheitszentrums Federsee sind für die Patienten wichtige Bezugspersonen während Ihrer Rehamaßnahme. Sie leisten schon während des Aufenthalts wichtige Arbeit für die Zeit nach der Reha, indem Sie Hilfe zur Selbsthilfe leisten.“

Am internationalen Tag der Pflege waren Mitglieder der Geschäftsführung auf den verschiedenen Pflegestützpunkten der beiden Rehakliniken unterwegs und bedankten sich für ihren täglichen Einsatz. Als symbolisches Zeichen der Wertschätzung erhielten alle Pflegekräfte ein Glas hausgemachte Marmelade aus der Zentralküche der Federseeklinik und ein Dankesschreiben.

Gesundheitszentrum Federsee

Zum Markendach „Gesundheitszentrum Federsee“ zählen die Federseeklinik, die Schlossklinik Bad Buchau, die Adelindis Therme sowie das Thermenhotel „Gesundheits-Bad Buchau“ mit Kurzentrum und Gastronomie.

Weitere Informationen erhalten Sie online unter www.gzf.de.

(Pressemitteilung: Gesundheitszentrum Federsee)