Schönes Wetter am Vatertag – aber viele Gräserpollen

Schönes Wetter am Vatertag – aber viele Gräserpollen
Männer sind am Vatertag mit einem Einkaufswagen auf einer Wanderung unterwegs. (Bild: Thomas Warnack/dpa/Symbolbild)

Deutsche Presse-Agentur

Die Menschen im Südwesten können sich nach unbeständigem Wetter nun auf viel Sonnenschein einstellen. Gute Neuigkeiten für viele Väter und andere Herren – mit einer Ausnahme.

Nicht nur Väter in Baden-Württemberg können sich an Christi Himmelfahrt, an dem auch der Vatertag gefeiert wird, auf Temperaturen über 20 Grad freuen. Es werde eine freundliche Mischung aus Sonne und Wolken erwartet, prognostizierte der Deutsche Wetterdienst (DWD). Allerdings sind die Bedingungen für manchen Allergiker weniger gut.

Die Regenjacke können die Menschen im Südwesten also vorerst zu Hause lassen. In tieferen Lagen seien Schauer auszuschließen. «Im Bergland ist es möglich, dass tagsüber ein paar Regentropfen fallen könnten, aber da reden wir von nicht viel», sagte DWD-Wetterexperte Peter Crouse. Ausflüge stehen also zum größten Teil unter einem guten Stern.

Für Allergiker könnten die Wetterbedingungen jedoch zu einer Herausforderung werden. «Die Gräser-Saison wird jetzt Fahrt aufnehmen», so die DWD-Expertin Kathrin Graw. Mittlere Temperaturen, nicht zu starker Wind und kein Regen – mit diesen Bedingungen hätten die Pollen gute Voraussetzungen, sich zu verbreiten. Die Belastung für Allergiker könnte vor allem am Vatertag hoch sein.

«Richtung Wochenende wird es noch einen Tick wärmer», sagte Crouse. Am Freitag gebe es im Bereich Stuttgart voraussichtlich bis zu 23 Grad, im Oberrheingraben sogar 25 Grad.