Wertstoffhof: Kostenlose Anlieferung des gelben Sackes ab 2022 nicht mehr möglich

Wertstoffhof: Kostenlose Anlieferung des gelben Sackes ab 2022 nicht mehr möglich
Ab Januar ist die Anlieferung des gelben Sackes auf dem Aulendorfer Wertstoffhof nicht mehr möglich / Symbolbild (Bild: Pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Aulendorf – Ab 01.01.2022 führt der Landkreis Ravensburg das Holsystem des gelben Sackes ein, das heißt eine kostenlose Anlieferung vom gelben Sack bzw. von LVP auf dem Wertstoffhof, Hasengärtlestraße 54 in Aulendorf ist nicht mehr möglich. Wichtige Informationen für Sie zusammengefasst.

In die jetzt verteilte gelbe Tonne gehören: Verpackungen einschließlich Metalldosen.

Stimmt die Behältergröße nicht, es fehlt eine Tonne oder eine Tonne ist zu viel so bitte an die Hotline von Knettenbrech & Gurdulic wenden, Telefon: 08245 966570 oder per E-mail: lk.ravensburg@knettenbrech-gurdulic.de.

Der Austausch der falschen oder geänderten Behälter erfolgt dann erst im März 2022. Die Tonnen sind alle mit Chip versehen, ein Tausch der Tonnen mit anderen Haushalten muss deshalb immer über die Firma Knettenbrech & Gurdulic erfolgen. Gewerbetreibende erhalten ebenso eine Tonne.

Auf dem Wertstoffhof in der Hasengärlestraße können Sie weiterhin kostenlos abgeben:

  • Papier / Pappe,
  • Elektrokleingeräte,
  • Elektrogroßgeräte,
  • Kühlgeräte,
  • Monitore,
  • Flaschenglas,
  • sämtliche Gegenstände aus Metall,
  • Haushaltsbatterien,
  • Grüngut aus dem Landkreis Ravensburg in haushaltsüblichen Mengen,
  • Sperrmüll bis 100 kg mit der Sperrmüllkarte des Landkreises Ravensburg.

Gegen eine Gebühr kann weiterhin abgeben werden:

  • Gemischte Abfälle,
  • Altholz,
  • Bauschutt,
  • Baustellenabfälle,
  • Altfenster
  • Abfälle aus Plastik jeglicher Art.

Das Team vom Wertstoffhof ist auch nächstes Jahr zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da: Dienstag bis Freitag 8:30 bis 11:30 Uhr, 13:30 bis 16:30 Uhr; Samstag 9:30 bis 12:30 Uhr.

(Pressemitteilung: Stadt Aulendorf)