Wer den Führerschein abgibt, bekommt ein Jahresabo für Bus und Bahn

Wer den Führerschein abgibt, bekommt ein Jahresabo für Bus und Bahn
Voraussetzung für den Bezug des kostenlosen Jahresabonnements sind ein Erstwohnsitz im Landkreis Ravensburg sowie der dauerhafte Verzicht auf die Fahrerlaubnis. (Bild: AdobeStock/ Landratsamt Ravensburg)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg (pr/le) – Noch bis zum 31. August 2022 haben Personen ab 65 Jahren bzw. Personen mit mindestens 60 Jahren, die Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung, Ruhegehalt aus einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis oder Bezüge aus einer berufsständischen Versicherung beziehen, die Möglichkeit einmalig ein kostenloses Jahresabonnement des AboMobil63 im Verbundgebiet Bodo zur Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) zu erhalten.

Voraussetzung: Erstwohnsitz im Landkreis Ravensburg

Damit soll der Umstieg vom eigenen PKW auf Bus und Bahn für Seniorinnen und Senioren erleichtert werden. Voraussetzung für den Bezug des kostenlosen Jahresabonnements sind ein Erstwohnsitz im Landkreis Ravensburg sowie der dauerhafte Verzicht auf die Fahrerlaubnis.

Bus und Bahn statt Auto

Das Landratsamt teilt dazu mit: „Die Bürger geben dafür bei der Führerscheinstelle ihren Führerschein und eine Verzichtserklärung über die Fahrerlaubnis ab. Das Formular hierfür kann auf der Aktionsseite „Bus und Bahn statt Auto“ heruntergeladen und dann ausgefüllt mit dem Führerschein per Post an das Bürgerbüro –Fahrerlaubnis gesendet werden. Von dort erfolgt eine Mitteilung an die Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH (RAB), die das ÖPNV-Ticket ausstellt und den Senioren direkt zusendet.“

Weitere Infos: Tel. 0751 85-1428.

(Quelle: Landratsamt Ravensburg/Presse/le)