Weitere Stromladestationen in Betrieb genommen

Weitere Stromladestationen in Betrieb genommen
Es gibt neue Ladestationen für die Konstanzer Innenstadt. (Bild: Pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Konstanz – Die Stadtwerke Konstanz haben – laut städtischer Mitteilung – drei neue Stromladestationen im Stadtgebiet in Betrieb genommen: In der Rheingutstraße 36, auf dem Südkurier-Parkplatz in der Max-Stromeyer-Straße sowie in der Oberen Laube 38 (Höhe Volksbank / Lutherkirche) können E-Autos ab sofort geladen werden. 

Für den Ladevorgang stünden jeweils zwei Parkplätze zur Verfügung. Dort könnten die Autos kostenlos geparkt werden – für maximal drei Stunden und nur während des Ladevorgangs. Die neuen Stationen sind zwar bereits in Betrieb – Parkplatzmarkierung, Beschilderung und Rammschutz fehlen derzeit noch.

Diese werden – so die Stadt Konstanz weiter – in den nächsten Wochen erledigt. Für die Arbeiten müssten die Parkplätze dann kurzzeitig noch einmal gesperrt werden. Insgesamt stehen damit zwölf Ladestationen in Konstanz zur Verfügung.

Die weiteren Standorte sind:

  • Stadtwerke Konstanz
  • Parkhaus LAGO Shopping-Center
  • Parkhaus Altstadt / Laube
  • Parkhaus Benediktinerplatz
  • Zähringerplatz
  • Casino
  • Bruder-Klaus-Straße
  • TÜV Süd Konstanz
  • Insel Mainau Parkplatz

Und der Ausbau gehe weiter: Bereits im Juli werden zwei weitere Stationen, am Pfeiferhölzle und in der Schwaketenstraße in der Nähe der Einfahrt zum Schwaketenbad, in Betrieb genommen.

Ladekarte:

Strom laden könnten die Kund / innen bequem mit der Ladekarte der Stadtwerke Konstanz: Damit hätten sie Zugang zu deutschlandweit über 8.000 Ladepunkten, die dem Verbund www.ladenetz.de angehören. Weitere Informationen sind unter www.stadtwerke-konstanz.de/ladekarte hinterlegt.