Weinfest am Münsterplatz in Weingarten

Weinfest am Münsterplatz in Weingarten
In Weingarten gibt es im September ein Weinfest. (Bild: Michaela Püllen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Weingarten – Weingarten erhält den Förderzuschlag für eine neue mehrtägige Veranstaltung und macht sich mit einem dreitägigen Weinfest alle Ehre. Blickt die Stadt doch auf eine lange Weinbautradition zurück und trägt den Wein sogar im Stadtnamen. Darüber hinaus bildet der prominente Weinberg am Fuße der Basilika die perfekte Kulisse für ein Weinfest am Münsterplatz.

Von Donnerstag bis Samstag, 15.-17. September veranstaltet das Stadtmarketing zusammen mit den Gastronomen und Händlern aus den Fachgruppen ein dreitägiges Weinfest am Münsterplatz. Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich schon heute auf ein köstliches Wein- und Speiseangebot sowie ein buntes Rahmenprogramm freuen.

Die finanzielle Unterstützung, um ein ganz neues Fest auf die Beine zu stellen, bietet das Förderprogramm des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus des Landes Baden-Württemberg.

Der Antrag dazu wurde vom Stadtmarketing im Januar gestellt und der Bescheid ging vergangene Woche ein. Das Förderprogramm hatte das Land im vergangen Jahr ausgerufen und soll dem Erhalt einer lebendigen Innenstadt dienen. Der neue Oberbürgermeister Clemens Moll zeigt sich erfreut über die Zuwendung vom Land und lobt das aktive Engagement seitens des Handels und der Gastronomie, das hier in Weingarten über die Fachgruppen des Stadtmarketings organisiert wird.

Dies sei eine wertvolle Basis für eine lebendige Stadtgesellschaft, die in Weingarten auch von den Bürgerinnen und Bürgern gelebt werde.

(Pressemitteilung: Weingarten.IN Stadtmarketing GmbH)