Klein aber fein Weihnachtsmarkt am Klinikum öffnet am 25. November seine Pforten

Weihnachtsmarkt am Klinikum öffnet am 25. November seine Pforten
Vielleicht gibt es ja wieder etwas Schnee, dann sieht der Weihnachtsbaum auf dem Vorplatz des Klinikums gleich noch mal so schön aus (wie im Jahr 2016). (Bild: MCB)
WOCHENBLATT
Redaktion

Advent und Weihnachten rückt immer näher. Auf dem weitläufigen Platz vor dem Klinikum Friedrichshafen steht seit gestern nicht nur ein großer und wunderschön geschmückter Tannenbaum, auch der Aufbau des kleinen Weihnachtsmarktes ist in vollem Gange.

Dieser wird am Freitag, 25. November, eröffnet und lädt bis einschließlich Sonntag, 4. Dezember, täglich von 13 bis 17 Uhr ein.

Nach zweijähriger Pause freuen sich die Händler, dass sie wieder allerlei an Handwerkskunst anbieten können – Babystrickwaren, Weihnachtsdekorationen, Insektenhotels oder Schmuck sind im Sortiment. Selbstverständlich wird es auch Punsch, Glühwein und die beliebten frisch gebackenen MCB-Waffeln geben, wer es herzhafter mag, kann seinen Appetit auch mit Würstchen stillen.

Der Weihnachtsbaum vor dem Klinikum wird, ebenso wieder der vor der Klinik Tettnang, dieses Jahr nicht beleuchtet sein. Der MCB hat sich dazu entschlossen, um sowohl Energie als auch Kosten zu sparen. Die drei Hütten werden während des Marktes beleuchtet und gewiss auch schön dekoriert sein.

(Pressemitteilung: MCB)