Weihnachtsfreude im Lindaupark

Weihnachtsfreude im Lindaupark
Ein imposanter und wunderbar geschmückter Weihnachtsbaum auf dem Vorplatz. (Bild: Werbegemeinschaft Lindaupark)
WOCHENBLATT
Redaktion

Lindau – Alle Jahre wieder wird der Lindaupark bereits Mitte November mit viel Liebe zum Detail und einer aufwendigen Weihnachtsdekoration festlich in Szene gesetzt.

Ein imposanter und wunderbar geschmückter Weihnachtsbaum auf dem Vorplatz, aufgestellt von der Feuerwehr Hergensweiler und geschmückt von MB Lights ebenfalls aus Hergensweiler, weckt bei Groß und Klein garantiert die entsprechende Weihnachtsfreude. Der Weihnachtsbaum ist nicht nur wunderschön, sondern auch nachhaltig, da in dem bewaldeten Privatgrundstück alle fünf Jahre eine Nachforstung erfolgt.

Als Dankeschön für den Erhalt spendet der Lindaupark Neupflanzen. Ein stimmungsvolles Weihnachtsprogramm – so gut es in diesen herausfordernden Corona-Zeiten einfach möglich ist – an allen vier Adventssamstagen mit einem kostenlosen Einpackservice des TSV Oberreitnau für alle Besucher*innen, musikalische Umrahmung beispielsweise durch die Harfenistin Lena Rummel, das Jazz-Trio „Triosone“ und den Musikverein Weißensberg runden das Angebot für diese besondere Zeit perfekt ab.

Natürlich darf der alljährliche Christbaumverkauf des Obsthofes Strodel ab dem 3.12. auf dem Vorplatz nicht fehlen. Und liebe Kinder aufgepasst: Am 6.12. kommt der Nikolaus natürlich auch in den Lindaupark und hat viele kleine Geschenke in seinem großen Nikolaussack dabei!

(Pressemitteilung: FUCHS PR & CONSULTING)