Wechsel im Gemeinderat: Waltraud Riek ersetzt SPD-Stadträtin Heidrun Drews

Wechsel im Gemeinderat: Waltraud Riek ersetzt SPD-Stadträtin Heidrun Drews
v.l.: Waltraud Riek, Heidrun Drews und Oberbürgermeister Norbert Zeidler (Bild Stadtverwaltung Biberach)
WOCHENBLATT
Redaktion

Biberach – Wechsel im Gemeinderat: SPD-Stadträtin Heidrun Drews hat sich aus familiären Gründen aus dem Gemeinderat verabschiedet. Ihre Nachfolgerin wird Waltraud Riek.

Heidrun Drews war 2004 erstmals für die SPD gewählt worden. Zur Wahl 2014 trat sie nicht an. Nach einer Legislaturperiode Pause ist sie 2019 wieder in das Stadtparlament eingezogen. 2014 erhielt sie die Bürgerurkunde. Als Personalrätin und Lehrerin seien ihr in der kommunalen Arbeit Bildung und Betreuung besonders am Herzen gelegen, sagte Oberbürgermeister Norbert Zeidler bei der Verabschiedung im Gemeinderat.

Das Langsame und Gemütliche seien „nicht ihr Ding“. Die ambitionierte Sportlerin habe ihre Aufgaben immer „voller Power“ erledigt – im letzten Jahr zum Beispiel auch als Galionsfigur der Aktion Stadtradeln. „Wir setzen auf Sie beim Stadtradeln 2021“, sagte OB Zeidler und dankte Heidrun Drews für ihren Einsatz und ihr Engagement.

Ihre Nachfolgerin ist Waltraud Riek, die von Oberbürgermeister Zeidler verpflichet wurde. Sie ist in der Kommunalpolitik erfahren, da sie schon seit 2014 Mitglied im Kreistag für die Liste „Frauen in den Kreistag“ ist.

(Pressemitteilung Stadt Biberach)