Wasserverschmutzung im Bodensee bei Kressbronn: Zeugen gesucht

Wasserverschmutzung im Bodensee bei Kressbronn: Zeugen gesucht
Ausgelaufenes Öl bzw. Treibstoff auf einer Fläche von ca. 10qm wurde am Yachthafen in Kressbronn festgestellt // Symbolbild (Bild: Pixabay)

WOCHENBLATT
Redaktion

Kressbronn (ots) – Eine Streifenbesatzung der Wasserschutzpolizei stellte heute in Kressbronn am Ultramarin Yachthafen eine Wasserverschmutzung fest. Es handelte sich um ausgelaufenes Öl bzw. Treibstoff auf einer Fläche von ca. 10 qm am Kran neben der Seetankstelle. Ein Verursacher konnte bislang nicht festgestellt werden.

Die Wasserschutzpolizei in Langenargen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls sich unter der Tel.: 07543/ 94 99 80 zu melden. Es geht um den Zeitraum von gestern (Dienstag, 16.08.2022), 20 Uhr, bis heute Morgen (Mittwoch, 17.08.2022) 07 Uhr.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Einsatz)