Von Zug erfasst: 81-Jährige in Weingarten tödlich verunglückt

Von Zug erfasst: 81-Jährige in Weingarten tödlich verunglückt
Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Samstag am gesperrten Bahnübergang Käferfresser in Weingarten. (Bild: David Pichler)
WOCHENBLATT
Redaktion

Weingarten – Am Samstagnachmittag etwa gegen 17.50 Uhr kam es an der Bahnstrecke Friedrichshafen – Ulm, am Bahnübergang „Käferfresser“, bei Weingarten zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei der eine 81- jährige Pedelec-Fahrerin ums Leben kam.

Die Frau überquerte den derzeit gesperrten Bahnübergang mit ihrem Fahrrad und wurde von dem aus Richtung Friedrichshafen kommenden Zug frontal erfasst. Hierbei erlitt sie tödliche Verletzungen. Die 56 Fahrgäste und der Zugführer wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Neben 8 Polizeibeamten waren 6 Rettungswagen und die FFW Weingarten mit fünf Fahrzeugen und 16 Feuerwehrleuten vor Ort.

Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 5.000,00 Euro.

Mehrere Kräfte im Einsatz nach dem tragischen Unfall.
Mehrere Kräfte im Einsatz nach dem tragischen Unfall. (Bild: David Pichler)

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)