Vollsperrung der Schaffhauser Straße in Höhe des Bahnüberganges

Vollsperrung der Schaffhauser Straße in Höhe des Bahnüberganges
Die Schaffhauser Straße in Höhe des Bahnüberganges muss voll gesperrt werden / Symbolbild. (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Singen – Wegen Gleisbauarbeiten der Deutschen Bahn AG muss die Schaffhauser Straße in Höhe des Bahnüberganges voll gesperrt werden. Die Sperrung erfolgt ab Samstag, dem 11. Dezember, gegen 22 Uhr, und dauert bis Dienstag, den 14. Dezember, um 6 Uhr.

Im Bereich der Gleise muss der Fahrbahnbelag ausgebaut werden, so dass das Überfahren der Gleise während der Arbeiten nicht mehr möglich ist. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über die Verbindungsstraße Singen/West – Friedrich-Ebert-Platz – Rielasinger Straße und umgekehrt, sowie über die Hohenkrähenstraße – Autobahn A 81 – Anschlussstelle Hilzingen. Die Fußgänger können den Bahnübergang weiterhin benutzen. Für sie wird ein Behelfsübergang eingerichtet.

Die Linienbusse und die Rettungsfahrzeuge werden über die Schlachthausstraße und die Roseneggstraße geleitet. Aus diesem Grund werden in der Roseneggstraße die Sperrpfosten für den Zeitraum der Sperrung entfernt und in der Schlachthausstraße, zwischen Haupt- und Roseneggstraße, ein Halteverbot angeordnet.

(Pressemitteilung: Stadt Singen)