Straßensanierung Vollsperrung der Kreisstraße bei Boll wegen Sanierung von Fahrbahnschäden

Vollsperrung der Kreisstraße bei Boll wegen Sanierung von Fahrbahnschäden
Sperrung der Kreisstraße bei Boll. (Bild: pixabay)

WOCHENBLATT
Redaktion

Sigmaringen – Das Landratsamt Sigmaringen lässt ab Montag, den 20.06. bis voraussichtlich Freitag, den 15.07.2021 Fahrbahnschäden an der Kreisstraße 8223 bei Boll zwischen der B313 und Mainwangen sanieren. Risse, Setzungen und Ausbrüche im Asphaltbelag machen die Maßnahme erforderlich. Die Arbeiten sind witterungsabhängig, Änderungen im Zeitplan sind daher möglich.

Für die Dauer der Arbeiten muss die K 8223 auf dem Streckenabschnitt voll gesperrt werden. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über Mühlingen und die B 313 sowie umgekehrt.

Im Busverkehr ist mit geringfügigen Beeinträchtigungen zu rechnen. Änderungen werden von den Busunternehmen bekannt gegeben.

Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf ca. 750.000 Euro und werden vom Landkreis Sigmaringen getragen.

Informationen über die mit dieser Baumaßnahme verbundenen Verkehrsbeschränkungen können auch im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg im Internet unter www.verkehrsinfo-bw.de abgerufen werden.

(Pressemitteilung: Landratsamt Sigmaringen)