Volleyball: Drei YoungStars im Achtelfinale der U19-WM

Volleyball: Drei YoungStars im Achtelfinale der U19-WM
Die deutsche Mannschaft spielt am heutigen Montag um den Einzug ins U19-WM-Viertelfinale. (Bild: picture alliance / Sportfoto Zink / Wolfgang Zink)

WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen (wb) – Die männliche U19-Auswahl des Deutschen Volleyballverbandes (DVV) ist bei der Weltmeisterschaft im Iran ins Achtelfinale eingezogen. Mit dabei sind laut Pressemitteilung auch drei Spieler vom Bundesstützpunkt Friedrichshafen.

Nach der Vorrunde stehen klare 3:0-Siege gegen Kuba und Ägypten sowie eine 1:3-Niederlage gegen Argentinien zu Buche. Das Spiel gegen die Dominikanische Republik, die wegen Coronafällen nicht antrat, wurde mit 3:0 für den DVV gewertet. Maßgeblich am Erfolg der DVV-Auswahl beteiligt waren die drei Häfler Felix Baumann, Milan Kvrzic und Carl Möller.

Am heutigen Montag, 30. August, schmettert das Team von Dan Ilott und Co-Trainer Dominic von Känel gegen Belgien um den Einzug ins Viertelfinale. Bundesstützpunktleiter Ralf Hoppe erwartet ein enges Spiel: „Belgien verfügt über eine gut eingespielte Mannschaft, das wird ein harter Kampf für das deutsche Team.“

Nähere Informationen zur U19-WM: www.volleyballworld.com