vineum bodensee ab Pfingstsamstag wieder geöffnet

vineum bodensee ab Pfingstsamstag wieder geöffnet
Ein Besuch im vineum bodensee ist ohne Voranmeldung – mit tagesaktuellem Test – möglich. (Bild: Falk von Traubenberg)
WOCHENBLATT
Redaktion

Meersburg – Die sinkende Inzidenz im Bodenseekreis lässt ab Samstag, 22. Mai, auch die Öffnung von Museen zu. So kann das vineum bodensee pünktlich zum Pfingstwochenende seine Pforten öffnen.

Sowohl die ständige Ausstellung über die Kulturgeschichte des Weines als auch die Sonderausstellung über die 1920er Jahre können wieder besucht werden.

Sommeröffnungszeiten:

  • Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen von 11 bis 18 Uhr.

Der Museumsbesuch ist ohne Voranmeldung möglich. Nach § 5 der Corona VO ist der Zutritt nur möglich mit einem tagesaktuellen, zertifizierten, negativen Coronatest, einem Impf- oder Genesenennachweis.

Die Ausstellung über die Kulturgeschichte des Weines kann wieder besucht werden. (Bild: Falk von Traubenberg)

Die zulässige Besucherzahl liegt bei einer Person pro 20 Quadratmeter Publikumsfläche. Das sind für das vineum bodensee maximal 45 Personen auf das gesamte Haus verteilt.

Mehr Infos zu allen Corona-Bestimmungen unter www.vineum-meersburg.de – Tel. 07532 / 440260/-2632

Testmöglichkeiten in der Nähe:

  • Private Teststation Frau Wabro, neben dem Fährhaus, Unteruhldingerstr. 3, Meersburg
  • Teststation von ten tenths GmbH beim Zollhaus am BSB Hafen, Meersburg
  • Kontaktloses Testen beim „Drive-Inn“ Testzentrum, Hagnau
  • Ratskeller Meersburg für BürgerInnen der Gemeinden Meersburg, Daisendorf, Hagnau, Stetten

Einfache Terminbuchung: https://app.no-q.info/mobile-teststation-meersburg/checkins#

(Quelle: Stadt Meersburg)