Vier Tage Spaß im Spielehaus

Vier Tage Spaß im Spielehaus
Kinder toben an einem schönen Herbsttag. (Bild: Michael Morse von Pexels)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen – Das Spielehausprogramm vom Dienstag, 3. November bis Freitag, 6. November befasst sich mit dem Thema „Kinder schaffen Zukunft“. Dazu wird das Spielehausteam gemeinsam mit den Kindern in der ersten Novemberwoche, Fragen wie: „Was können Kinder für den Umweltschutz tun?“, „Wie stellen Kinder sich Ihre Zukunft vor?“ kreativ und ideenreich auf den Grund gehen.

Am Dienstag, 3. November startet das Programm mit der Upcycling-Werkstatt. Aus wiederverwertbaren Materialien entstehen Spiele und Alltagsgegenstände. „Bau Dir einen eigenen Planeten“ heißt es in der Zukunftswerkstatt, dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt und gleichzeitig gibt es Spannendes über unser Planetensystem zu erfahren.

Am Mittwoch, 4. November gehen die Kochkids der Frage nach: „Wie schmeckt der Herbst?“. Es wird eine Kürbissuppe im Glas gekocht, die dann mit nach Hause genommen werden darf. Tipps, die den Alltag leichter machen und umweltfreundlich sind, gibt es im Bereich Lifehacks (kleine Tricks im Alltag) beim Basteln von originellen Geldbeuteln aus Tetrapack.

Einen Tag später, am Donnerstag, 5. November treffen sich von 16 bis 18 Uhr die Mädchen im Mädchentreff zum Quatschen, Spielen und Basteln. In der Holzwerkstatt werden Vogelhäuser für den Balkon und Garten gebaut und somit für das Überleben der gefiederten Freunde in der kalten Jahreszeit gesorgt. „Bau Dir Deinen eigenen Roboter und reise in die Zukunft“, so heißt das kreative Bauprojekt in der Kunstwerkstatt.

Aber das ist noch nicht alles: Am Freitag, 6. November findet in Kooperation mit dem Medienhaus der Workshop Piepmatz & Co. – Futterstation für Leckermäulchen statt. Frieda und Jutta aus dem Medienhaus am See bringen spannende und witzige Quizfragen und Tiergeschichten mit. Mit dem Spielehausteam kann danach eine Futterstation bestehend aus einem Blumentopf mit leckeren Samen und Körnern für die Piepmätze hergestellt werden. Damit die Vögel gut an den Körnerschmaus herankommen, könnten die Kinder auf ihren Streifzügen Stöcke und kleine Zweige sammeln und mit ins Spielehaus bringen. Eine vorherige Anmeldung unter www.wissenhochzwei-fn.de ist notwendig.

Objekte aus alten, bunten Landkarten herstellen und damit das Kinderzimmer verschönern, steht in der Kunstwerkstatt auf dem Programm. In der Holzwerkstatt wird Freies Werken angeboten, die Kinder kommen mit eigenen Ideen und diese werden unter fachkundiger Anleitung mit Holz, Säge und Nägeln umgesetzt.

Auf Grund der aktuellen Situation ist das Spielehaus von 14.30 bis 16 Uhr und von 16.30 bis 18 Uhr für Kinder von sechs bis 13 Jahren geöffnet. Der Besuch im Spielehaus ist nur in einem der genannten Zeiträume möglich. Die Eltern können ihre Kinder über Mail: spielehaus@friedrichshafen.de oder telefonisch unter 07541 386729 für die jeweiligen Aktionen und Uhrzeiten anmelden. Es müssen dringend die aktuellen Corona-Regelungen beachtet werden.