Viele Spenden für den Pumptrack Oberzell am 29. Juni in Ravensburg

Viele Spenden für den Pumptrack Oberzell am 29. Juni in Ravensburg
OB Dr. Rapp, Ortsvorsteherin Regine Rist und Elfi freuen sich über den Scheck der Volksbank. Waren ursprünglich 3.000 Euro zusammengekommen, wie es auf dem Scheck steht, hat die Volksbank aber die Summe kurzerhand auf 4.000 Euro erhöht. Stadt und Ortschaft sind sehr dankbar und freuen sich über den wichtigen Schub für das Projekt Pumptrackanlage für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. (Bild: Stadt Ravensburg)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg – OB Dr. Rapp, Ortsvorsteherin Regine Rist und Elfi freuen sich über den Scheck der Volksbank. Waren ursprünglich 3.000 Euro zusammengekommen, wie es auf dem Scheck steht, hat die Volksbank aber die Summe kurzerhand auf 4.000 Euro erhöht. Stadt und Ortschaft sind sehr dankbar und freuen sich über den wichtigen Schub für das Projekt Pumptrackanlage für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Bereits im Vorfeld sicherte die Niederlassung Ravensburg der Volksbank Ulm-Biberach eG eine Geldspende für jeden Radler zugunsten der in Oberzell geplanten Pumptrack-Anlage zu. Gespendet wurden am Ende 4.000 Euro.

Die Pumptrack-Anlage wird ein zusätzliches Bewegungsangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an der frischen Luft schaffen, mit der Möglichkeit, sich zu treffen und auszutauschen. Die Stadt Ravensburg beteiligt sich an der Anlage mit mindestens 20.000 Euro. Der Rest der Kosten soll durch Spenden finanziert werden.

Dafür ist das „Pumptrack-Team“ mit Unterstützung der Ortsverwaltung und den Ortschaftsräten kräftig am Sammeln von Spenden. Die Zusage der Bank war natürlich Ansporn und Motivation für die Jugendlichen, in der Ortschaft kräftig dafür zu werben, für den Pumptrack zu radeln. Die Teilnehmerzahl war überwältigend.

Am Marienplatz konnten die beiden Regionaldirektoren aus Ravensburg, Norbert Eisele und Berthold Hirschmann, eine Gruppe aus Oberzell und natürlich noch weitere Radlergruppen begrüßen. Insgesamt waren ca. 250 Menschen auf den Rädern und haben den Pumptrack unterstützt.

Oberbürgermeister Dr. Daniel Rapp war beeindruckt über die große Anzahl der Radler und dankt herzlich für die Teilnahme und die Spende der Volksbank.

Ortsvorsteherin Regine Rist und Elfi, eine der engagierten Jugendlichen, nahmen einen Scheck mit 4.000 € entgegen. Gemeinsamer Abschluss war auf dem Bierbuckel in der Brauerei Leibinger, wo alle Sportler noch zu einer Erfrischung eingeladen wurden.

Der Dank der Organisatoren gilt der Volksbank Ulm-Biberach, allen Radlerinnen und Radlern und allen Unterstützern der Pumptrack-Anlage.

Übrigens sind Spenden noch willkommen:

Spendenkonten:

Volksbank Ulm-Biberach eG, IBAN: DE63 6309 0100 0300 3000 00; BIC: ULMVDE66

Kreissparkasse Ravensburg, IBAN: DE45 6505 0110 0048 0002 06; BIC: SOLADES1RVB

Empfänger: Stadt Ravensburg, Verwendungszweck: Pumptrack

(Pressemitteilung: Stadt Ravensburg)