Vhs Bad Waldsee präsentiert sich mit buntem Strauß an Angeboten

Vhs Bad Waldsee präsentiert sich mit buntem Strauß an Angeboten
Angelina Müller (links) von der Verwaltung der vhs sowie die Leiterin der vhs Bad Waldsee, Beate Scheffold. (Bild: Stadt Bad Waldsee)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bad Waldsee – „Vielfältig, agil und reizvoll“, mit diesen Worten lässt sich das neue Programm der Volkshochschule Bad Waldsee wohl am besten beschreiben. Mit knapp 300 Kursen in Bad Waldsee und Bergatreute hat das Team rund um Leiterin Beate Scheffold das umfangreichste Programm seiner Geschichte zusammengestellt. 

Mit dem Semesterschwerpunkt „Einfach leben“ will die vhs die Aufmerksamkeit auf die elementaren Themen des Lebens blicken. So wird zum Beispiel in der Reste-Küche clever gekocht, beim Waldbaden werden Körper, Geist und Seele wieder in Einklang gebracht und im Workshop „Minicamper selber bauen“ erfährt man alles rund um Umbau, Sicherung und Kalkulation eines Campers für den einfachen Urlaub. In Kooperation mit dem Kloster Reute gibt es drei Angebote zum Semesterschwerpunkt, so z.B. ein Bibliodrama zum Thema „Wie einfach kann leben sein?“

Auch das Exkursionsangebot ist wieder vielfältig. Verschiedene Kunstfahrten, Werksbesichtigungen und Stadtführungen stehen auf dem Programm. So können Interessierte in Pforzheim die „Wunderwelt Korallenriff“ erleben oder in Landsberg am Lech an einer Stadtführung teilnehmen und den Töpfermarkt besuchen. Die Exkursionen sind vorwiegend ab Mai angesetzt in der Hoffnung, dass zu diesem Zeitpunkt touristische Ausflüge wieder unbeschwert möglich sind.

Onlinevorträge gibt es überwiegend im gesellschaftspolitischen Bereich. In Kooperation mit der Volkshochschule Südost bietet die Vhs über das Programm „vhs.wissen live“ Vorträge zum Rassismus in den USA, Friedensprojekten in Europa oder zu Neonazis und Antisemitismus an. Vortragende sind renommierte Professoren und Redakteure aus ganz Deutschland. Ein bereits etablierter Bestandteil des Semesterprogramms ist der Bereich „Nachhaltigkeit“. Neben Workshops zum Rasen, zu Obstbäume pflanzen, Blüh- und Miniaturgarten wird auch in der „Jungen vhs“ Müll zu tollen Kunstwerken upgecycled.


Das neue Kurskonzept „Philosophie am Morgen“ in Zusammenarbeit mit der Stadtbuchhandlung wurde im letzten Semester sehr gut angenommen. Deshalb gibt es auch in diesem Semester wieder drei Veranstaltungen, zum Beispiel zum Thema „Der Sinn des Lebens“.

Den Clown in sich entdecken kann man im Fachbereich Kultur und Gestaltung. Kreativ wird es vor allem im Handlettering, beim Skizzieren, im Comicworkshop oder beim „Bilder gestalten“. Neu im Bereich Musik ist ein Ukuleleworkshop und der Tanzkurs „Rock the Billy“. Zahlreiche Nähkurse für Kinder und Erwachsene locken ebenso wie Fotografie- und Line-Dance-Angebote.

Im Bereich Gesundheit und Bewegung kann man sich mit einem Strauß von 57 Kursen körperlich fit halten. Ob Yoga, Rücken-Fit mit Flexi-Bar, Tanzkursen, Laufen oder Beckenbodentraining, das Gesundheitsangebot bietet viel und darüber hinaus noch zahlreiche Fachvorträge und Kochkurse.

Auch der Sprachenbereich an der Volkshochschule wurde ausgebaut. Neben den gängigen Fremdsprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch kommen im neuen Semester noch Portugiesisch und Türkisch hinzu. Außerdem gibt es mit den Tagen des fremdsprachigen Films von 22.4. bis 5.5. eine absolut sehenswerte Filmreihe. Es werden verschiedene Filme in Originalsprache mit deutschen Untertiteln (OmU) in Kooperation mit dem Seenema.
Der Bereich Deutsch als Fremdsprache stellt nach wie vor eine wesentliche Säule des Kursangebots an der VHS Bad Waldsee dar. „Unsere Deutschkurse leisten einen wichtigen Beitrag zur Integration von Migrant*innen in Deutschland, so dass diese Kurse voraussichtlich die ersten sein werden, die nach Lockerung der Corona-Beschränkungen wieder aufgenommen werden dürfen“, freut sich Eva Ehrmann, Koordinatorin für den Bereich Sprachen und Integration“.

Zahlreiche EDV und Smartphone-Kurse in Präsenz und Online runden das Programm ab. Ob „Ebay Kleinanzeigen“ „Skypen“ oder „Online-Reiseplanung mit der deutschen Bahn“, in der Bildungseinrichtung der Stadt Bad Waldsee wird jeder fündig.

Familien, Mütter, Kinder und Jugendliche erhalten ein Potpourri an Angeboten in der Jungen vhs. Hier findet man die Harmonische Babymassage, es wird gezaubert, genäht, für den Realschulabschluss in Mathe trainiert und Kasperletheater gespielt. Vier Schwimmkurse bieten Training für Anfänger und Fortgeschrittene. Auch Wissenschaft, Selbstverteidigung und Bewerbertraining steht im Angebot der Jungen vhs.

Mit der neuen Rubrik „Fit im Alter“ hat das vhs-Team erstmals ein Angebot nur für Silverager. Ob Spanisch für Senioren, Vital und fit ab 50 oder Line-Dance für Senioren, dieses Angebot ist der älteren Generation angepasst. Im Rahmen dessen bietet die vhs auch wieder EDV-Kurse für Senioren in Zusammenarbeit mit dem Stadtseniorenrat an.

„Wir hoffen, dass wir unser tolles Programm auch in die Praxis umsetzen können“, so Beate Scheffold, „im Moment müssen wir uns auch an die Schließung der Bildungsbetriebe halten, haben aber für die Zeit danach ein sehr gutes Hygienekonzept umgesetzt und freuen uns wieder auf Leben im Haus“. Die Semesterpläne liegen bei Banken und öffentlichen Einrichtungen aus und sind auch jederzeit an der Vhs-Tür erhältlich. 

Eine Anmeldung ist derzeit über die Homepage, via Anmeldekarte, per Telefon oder E-Mail möglich.