Verletzungen bei Brand: Haus in Flammen

Verletzungen bei Brand: Haus in Flammen
Die Feuerwehr im Einsatz. / Symbolbild (Bild: Pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ummendorf (ots) – Verletzungen zogen sich zwei Bewohner bei einem Brand am Dienstag in Ummendorf zu.

Kurz vor 23 Uhr brannte eine Gartenhütte in der Bachstraße. Die Flammen hatten bereits auf das benachbarte Wohngebäude übergegriffen. Die Feuerwehr löschte den Brand. Zwei Bewohnerinnen und Bewohner trugen leichte Verletzungen davon. In ein Krankenhaus kamen sie jedoch nicht. Das Gebäude ist nicht mehr bewohnbar. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 150.000 Euro.

Die Biberacher Polizei (07351/4470) hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach der Brandursache.