Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss: Die Polizei sucht Zeugen

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss: Die Polizei sucht Zeugen
Zu einem Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss sucht die Polizei Zeugen / Symbolbild (Bild: Pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Baienfurt (ots) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde gegen 23.21 Uhr ein Fahrzeug mit auffälliger Fahrweise gemeldet. Der 28-jährige Mazda-Lenker befuhr die Waldseer Straße aus Richtung Weingarten in Richtung Baienfurt, überholte dabei mehrere Fahrzeuge.

Ob es dabei zu Gefährdungen anderer Verkehrsteilnehmer kam ist Gegenstand der aktuellen Ermittlungen. Betroffene werden gebeten sich bei der Polizei in Weingarten zu melden.

Im weiteren Verlauf überholte der 28-jährige in Baienfurt einen Linienbus und verlor anschließend im Bereich der Einmündung Weingarter Straße, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit dem dortigen Brückengeländer. Dabei wurden vier Stäbe des Geländers vollständig herausgerissen.

Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Der 28-Jährige stand augenscheinlich unter erheblichem Alkoholeinfluss, weswegen eine Blutentnahme durchgeführt werden musste. Zudem befindet sich am Fahrzeugheck eine weitere, nicht mit dem Unfallgeschehen korrespondierende, Beschädigung. Möglicherweise entstand dieser Schaden in Zusammenhang mit einem anderen Unfallgeschehen. Auch das ist Gegenstand der Ermittlungen.

Zeugenhinweise werden an die Polizei Weingarten, Tel. 0751 803-6666, erbeten.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)