Verkehrsbehinderungen und Baumaßnahmen in Bad Waldsee und Reute

Verkehrsbehinderungen und Baumaßnahmen in Bad Waldsee und Reute
Zu Verkehrsbehinderungen kommt es in Bad Waldsee und Reute // Symbolbild. (Bild: picture-alliance-geisler-fotopress-christoph-hardt-geisler-fotopress)
WOCHENBLATT
Redaktion

Wie bereits angekündigt muss die Bleichestraße zwischen der Stadthalle und der Ölmühle bis voraussichtlich 24. Oktober komplett gesperrt werden. Grund dafür sind die notwendigen Abschlussarbeiten der zurückliegenden Baumaßnahme.

Die Umleitung führt in beiden Richtungen über die Friedhofstraße, Muschgaystraße, Wurzacher Straße, Schützenstraße und Bahnhofstraße. Die Zufahrt in die Innenstadt ist über den Gut-Betha-Platz und das Entenmoos möglich. Für Fußgänger wird ein Weg entlang der Baustelle eingerichtet.

Baumaßnahmen in Reute sorgen für Straßensperrungen

Anlässlich des Neubaus der Aussegnungshalle im Kloster Reute muss die östlich des Klosters verlaufende Kardinal-von-Roth-Straße bis voraussichtlich 18. November voll gesperrt werden. Auch für Fußgänger ist das Passieren des Baustellenbereichs nicht möglich. Die Umleitung in Richtung Untermöllenbronn führt über die westlich des Klosters gelegene Pfannenbühlstraße; auch die Zufahrt zu den Parkplätzen des Klosters ist auf diesem Weg möglich.

Verkehrsbehinderungen aufgrund Nachhaltigkeitstag

BAD WALDSEE – Wegen des Nachhaltigkeitstags sind am Samstag, 8. Oktober, von 7.00 Uhr bis 18.00 Uhr der Klosterhof, der Gut-Betha-Platz und die Hauptstraße zwischen den Gebäuden Nr. 54 und 71 gesperrt. Die Ein- und Ausfahrt von und zur Innenstadt (Hauptstraße, Entenmoos, Ranzengasse, Dreikönigsgasse, Schulgasse und umliegende Straßen) ist in dieser Zeit nicht möglich. Auch die öffentlichen Parkplätze stehen dort nicht zur Verfügung. Die Anwohner werden um Verständnis gebeten und darum, ihre Fahrzeuge bei Bedarf am Vortag auf den öffentlichen Parkplatz auf der Bleiche zu stellen.

(Pressemitteilung: Stadt Bad Waldsee)