Vadym Khramtsov ist neuer Oberarzt der Urologie am St. Elisabethen-Klinikum

Vadym Khramtsov ist neuer Oberarzt der Urologie am St. Elisabethen-Klinikum
Vadym Khramtsov ist neuer Oberarzt der Klinik für Urologie am St. Elisabethen-Klinikum. (Bild: OSK)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg (phe) – Die Klinik für Urologie am St. Elisabethen-Klinikum hat einen neuen Oberarzt. Vadym Khramtsov, Facharzt für Urologie, ergänzt seit Februar das ärztliche Team der Klinik.

Vadym Khramtsov ist 49 Jahre alt. Ursprünglich kommt Khramtsov aus der Ukraine, dort hat er auch Medizin studiert. Vor zehn Jahren bekam Khramtsov die Chance, in Deutschland tätig zu werden. Nach dem Anerkennungsverfahren konnte er im Verbund Inn-Klinikum eine Stelle als Assistenzarzt antreten und war in der Klinik in Mühldorf am Inn tätig. Dort konnte Khramtsov auch erfolgreich seine Prüfung zum Facharzt der Urologie abschließen.

„Ich war auf der Suche nach einer neuen Stelle mit mehr Verantwortung und einer neuen Herausforderung, als ich auf die ausgeschriebene Stelle für einen Oberarzt der Urologie in der Oberschwabenklinik stieß. Ich bewarb mich und versuchte mein Glück, nachdem ich in der engeren Auswahl war, bekam ich dann die Zusage und freue mich sehr nun hier tätig zu sein“, erzählt Khramtsov.

Schon immer ist er in Kliniken tätig gewesen, ein Wechsel in niedergelassenen Bereich kam für ihn nie in Frage. Die Arbeit in der Klinik sei für ihn sehr interessant und vielseitig. Darum habe er auch nach einer Klinik gesucht, welche viele verschiedene Fachabteilungen hat, die untereinander kooperieren. Mit dem St. Elisabethen-Klinikum habe er genau eine solche Klinik gefunden.