Uwe Keller offiziell ab 1. Oktober als Erster Bürgermeister im Amt

Uwe Keller offiziell ab 1. Oktober als Erster Bürgermeister im Amt
Oberbürgermeister Michael Beck überreichte Uwe Keller die Ernennungsurkunde zum ersten Bürgermeister. (Bild: Stadt Tuttlingen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Uwe Keller ist ab 1. Oktober Erster Bürgermeister. Oberbürgermeister Michael Beck überreichte ihm am vergangenen Donnerstag die Ernennungsurkunde. Keller tritt die Nachfolge von Emil Buschle an, der das Amt seit 2006 bekleidete.

„Jemand aus dem eigenen Haus zu haben, hat den Charme, dass er bereits das Rathaus und auch viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennt.“, erklärte OB Michael Beck. Er freut sich über den Ausgang der Wahl und betonte „welche großen Chancen die Stelle als Erster Bürgermeister mit sich bringt, da man vieles mitgestalten kann.“

Der neue EBM ist bereit für seine neuen Aufgaben. „Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen, wichtige Gespräche und eine gute Zusammenarbeit. Gemeinsam können wir hoffentlich die zukünftigen Probleme lösen und die großen Krisen bewältigen“, so Keller.

Auf acht Jahre wird der erste Bürgermeister gewählt und ist ständiger Vertreter des Oberbürgermeisters. Außerdem ist er als Leiter des Dezernats II verantwortlich für die Fachbereiche 3 (Bürgerdienste, Sicherheit und Ordnung), 4 (Familie, Integration und Soziales),5 (Schulen, Sport und Kultur) und den Eigenbetrieb Tuttlinger Hallen.

(Pressemitteilung: Stadt Tuttlingen)