Und der Bodensee spielt immer mit

Und der Bodensee spielt immer mit
Neue Arbeitskleidung für den VfB Friedrichshafen. (Bild: Mehl)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen – Erima und der VfB Friedrichshafen haben das neue Heim- und Auswärtstrikot für die Saison 2021 / 2022 in der Volleyball-Bundesliga sowie für die CEV Champions League präsentiert. Zu Hause tritt man traditionell in Blau und auswärts in Weiß an.

Außerdem habe der deutsche Rekordtitelträger im Volleyball den Bodensee – laut Vereinsmitteilung – immer mit dabei. Denn obwohl der VfB Friedrichshafen in der kommenden Saison alle Heimspiele in der Ratiopharm-Arena in Ulm / Neu-Ulm austrägt, darf auf den neuen Trikots der Bezug zur Heimat und zur Trainingsstätte nicht fehlen.

„Auch wenn wir unsere Spiele 100 Kilometer entfernt austragen, sind unsere Wurzeln hier am Bodensee“, betont VfB-Geschäftsführer Thilo Späth-Westerholt. „Mit den neuen Trikots können wir das sehr plakativ zum Ausdruck bringen. Unsere Heimat ist Friedrichshafen und der Bodensee.“

In der fünften gemeinsamen Saison mit Erima als offiziellem Ausrüster setzt der Volleyball-Bundesligist – so der VfB weiter – auf selbst designte Trikots aus hochwertigem Material. Die Heimtrikots seien traditionell in Blau gestaltet und auswärts wird in Weiß gespielt. Das Highlight: Der Umriss vom Bodensee steht auf der Vorderseite im Fokus und läuft über die Schulter auf die Rückseite.

Auch der Schnitt sei individuell an die Bedürfnisse der Volleyballer angepasst. Auf internationaler Bühne setzten die Häfler auf das gleiche Design, angepasst an die Champions League. Seit 2017 rüstet der Sportartikelhersteller aus Pfullingen das Team vom Bodensee aus.

Der VfB Friedrichshafen ist mit 13 Meistertiteln, 16 Pokal- und drei Supercup-Siegen sowie einem Champions-League-Sieg die erfolgreichste Mannschaft im deutschen Volleyball.

In den Trikots von Erima konnten bisher vier der zahlreichen Erfolge gefeiert werden. Und: Die neuen Trikots sind ab 13. Oktober im Häfler-Onlineshop erhältlich.