Zehn-Tonnen-Fels stürzt auf Straße in Österreich

Bei der Kollision mit einem rund zehn Tonnen schweren Felsbrocken sind im Salzburger Lammertal (Tennengau) zwei Personen verletzt worden.
Bei der Kollision mit einem rund zehn Tonnen schweren Felsbrocken sind im Salzburger Lammertal (Tennengau) zwei Personen verletzt worden. (Bild: Unbekannt/FREIWILLIGE FEUERWEHR ABTENAU/APA/dpa)

Deutsche Presse-Agentur
Deutsche Presse-Agentur

Zwei Insassen eines Autos sind bei einem Felssturz im österreichischen Bundesland Salzburg verletzt worden.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, löste sich am Vorabend ein etwa zehn Tonnen schwerer Gesteinsbrocken im Gebiet von Abtenau und stürzte auf eine Straße. Ein 49-jähriger Autofahrer konnte mit seinem Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig ausweichen und krachte gegen den Fels. Der Mann und seine mitfahrende 47-jährige Ehefrau wurden mit nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Eine Kuh, die die beiden Landwirte in einem Anhänger mitführten, wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Das Tier musste notgeschlachtet werden, wie der Sender ORF online berichtete. Ein amtlicher Geologe untersuchte die Absturzstelle und schloss eine Gefährdung durch weitere Steinschläge aus.

Nach mehrstündigen Räumungsarbeiten wurde die Straße wieder für den Verkehr freigegeben.