Wanderer stürzt in den Alpen über 150 Meter ab und stirbt

Bergretter bei einem Rettungseinsatz // Symbolbild.
Bergretter bei einem Rettungseinsatz // Symbolbild. (Bild: Brett Holmes Photography/ iStock / Getty Images Plus)

Deutsche Presse-Agentur
Deutsche Presse-Agentur

Ein Wanderer ist in den bayerischen Alpen über 150 Meter abgestürzt und gestorben.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der 54-Jährige am Sonntag bei Oberaudorf offenbar allein unterwegs und wollte am Brünnstein über einen Klettersteig zum Gipfel aufsteigen. Dabei sei der Mann aus Freising kurz nach einer Leiter abgestürzt. Die Ursache blieb demnach zunächst unklar. Den Angaben zufolge wird der Klettersteig oft ohne Sicherung genutzt.

Andere Wanderer beobachteten den Sturz und alarmierten Rettungskräfte der Bergwacht. Diese hätten aber nur den Tod des Mannes feststellen können. Polizei und Staatsanwaltschaft ermittelten zum Unfallhergang.