Touristengruppe aus Ulm in Dresden angegriffen

Touristen aus Ulm wurden in Dresden durch Schläge verletzt // Symbolbild.
Touristen aus Ulm wurden in Dresden durch Schläge verletzt // Symbolbild. (Bild: picture-alliance-dpa-philipp-von-ditfurth)

Deutsche Presse-Agentur
Deutsche Presse-Agentur

Eine Touristengruppe aus Ulm ist in Dresden angegriffen worden. Wie die Polizeidirektion Dresden am Montag mitteilte, wurden drei Männer im Alter von 20, 23 und 27 Jahren durch Schläge verletzt.

Beamte konnten zwei der Angreifer – 20 und 21 Jahre alt – später stellen. Gegen sie wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung ermittelt. Nach vier weitere Tatverdächtigen wird gefahndet.

Die Tat ereignete sich bereits am Freitag. Die sieben Touristen waren mit einem Transporter nach Dresden gekommen und wollten ein Hotel in der Südvorstadt beziehen. Als sie ihr Fahrzeug auf einem Parkplatz abgestellt hatten, wurden sie unvermittelt von sechs Männern angegriffen, hieß es. Die Ulmer retteten sich in den Transporter und flohen, wurden aber von den Angreifern in zwei Autos verfolgt und auf einem Parkplatz erneut attackiert. Dabei wurde auch der Transporter beschädigt.

Die Polizei geht davon aus, dass die Angreifer aus der gewaltbereiten Fußballszene stammen. Diese hielten die Touristen offenbar für Fans des SSV Ulm, so ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen. Am Samstag spielte der Fußballverein aus Baden-Württemberg in der dritten Liga gegen SG Dynamo Dresden (0:0). Bei den Angegriffenen habe es sich aber nicht um Fußballfans gehandelt, betonte der Polizeisprecher.