Täter in Untersuchungshaft Senior über Stunden gefesselt und beraubt

Senior über Stunden gefesselt und beraubt
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort. (Bild: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild)

Deutsche Presse-Agentur

Ein älterer Mann wird in Oberbayern von zwei Räubern in seiner Wohnung gefesselt, mit einem Messer bedroht und beraubt. Wenige Tage später nehmen Ermittler zwei Verdächtige fest – und machen einen wichtigen Fund.

Zwei mutmaßliche Räuber, die einen Senior in dessen Wohnung in Oberbayern über Stunden gefesselt, bedroht und beraubt haben sollen, sitzen in Untersuchungshaft. Die beiden 22 und 31 Jahre alten Verdächtigen seien in Frankfurt festgenommen worden, teilte die Polizei am Freitag mit. In einem Hotelzimmer der beiden Männer hätten die Ermittler am Mittwoch Teile der Beute von dem Raub am 21. Juni in Prien am Chiemsee (Landkreis Rosenheim) gefunden.

Das Duo soll den Senior nachts über Stunden in dessen Wohnung gefesselt und mit einem Messer bedroht haben. Zudem hätten sie ihrem Opfer den Mund zugeklebt und die Augen verbunden. Sie sollen schließlich Wertsachen und Bargeld im Wert von mehreren Zehntausend Euro erbeutet haben.

Über Online-Plattform Kontakt aufgenommen

Polizeiangaben zufolge hatte der ältere Mann über eine Online-Plattform Kontakt zu einem der mutmaßlichen Täter aufgenommen und ein Treffen in der eigenen Wohnung vereinbart. Vor Ort habe der Mann offenbar unbemerkt seinen Komplizen in die Wohnung gelassen.

Erst am Freitagmorgen hätten die beiden Männer ihrem Opfer die Fesseln abgenommen und seien geflüchtet. Der Senior habe sich daraufhin sofort an die Polizei gewandt. Die ermittelte unter anderem wegen erpresserischen Menschenraubs.