Mann bricht mutmaßlich in Hotel ein und entwendet Luxuswaren

Ein 21-Jähriger brach in Metzingen in ein Hotel ein.
Ein 21-Jähriger brach in Metzingen in ein Hotel ein. (Bild: picture alliance / Eibner-Pressefoto | Eibner-Pressefoto/Dimitri Drofit)

Deutsche Presse-Agentur
Deutsche Presse-Agentur

Nachdem er in ein Hotel in Metzingen (Kreis Reutlingen) eingebrochen und dort unerlaubt übernachtet haben soll, ist ein Mann in Untersuchungshaft gekommen.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten, nahmen Polizisten den 21-Jährigen am Montag in dem Hotel fest. Ermittlungen zufolge soll er sich am Vorabend gewaltsam Zutritt verschafft haben. Hotelmitarbeiter fanden ihn vormittags in einem Hotelzimmer, in dem er offensichtlich übernachtet hatte. Polizeibeamte fanden in dem Zimmer außerdem den Schlüssel eines hochwertigen Fahrzeugs, einen originalverpackten teuren Fön, ein teures Parfüm und zwei Laptops im Gesamtwert von circa 2500 Euro.

Der Verdächtige soll die Gegenstände, die nach Angaben eines Polizeisprechers Eigentum einer anderen Privatperson sind, aus einem anderen Hotelzimmer entwendet haben. Er hat in Deutschland keinen Wohnsitz und wurde am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt.