Laserpointer auf Hubschrauber der US-Armee gerichtet

Laserpointer auf Hubschrauber der US-Armee gerichtet
Eine Taschenlampe mit Laserpointer wird in Oberhausen benutzt. (Bild: Fabian Strauch/dpa/Archivbild)

Deutsche Presse-Agentur

Ein Hubschrauber der US-Streitkräfte ist bei einem Überflug in der Nähe von Amberg mit einem Laserpointer verfolgt worden.

Die Pilotin sei bei dem Vorfall am Dienstagabend kurzzeitig von dem Laserstrahl getroffen worden, teilte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch mit. Verletzt worden sei sie wegen ihres Helmes aber nicht. Vier Menschen seien an Bord gewesen. Nach Angaben der Besatzung wurde der Hubschrauber über einen kurzen Zeitraum mit dem grünen Laserstrahl verfolgt. Die Polizei habe nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Luftverkehrs sowie versuchter Körperverletzung aufgenommen.