Drama in Feldkirch Handwerker werden von Mann mit Küchenmesser angegriffen

Handwerker werden von Mann mit Küchenmesser angegriffen
Während der Arbeit: Zwei Handwerker werden von Hausbewohner mit einem Messer angegriffen. (Bild: iStock / Getty Images Plus)

Zwei Handwerker waren im österreichischen Feldkirch im Begriff, ihrer Arbeit in einem Einfamilienhaus nachzugehen. Plötzlich wurden sie von einem Bewohner des Hauses mit einem Küchenmesser attackiert und verletzt.

Dieser plötzliche und gefährliche Angriff am heutigen Montag wird den zwei Arbeitern noch lange im Gedächtnis bleiben. Was war passiert? Kurz vor der Mittagspause wurden die zwei Männer (29 und 53 Jahre) von einem Bewohner des Einfamilienhauses inmitten ihrer Arbeit mit einem Küchenmesser attackiert.

Vater überwältigt angriffslustigen Sohn

Die beiden verletzten Arbeiter konnten flüchten und sich vor dem Gebäude in Sicherheit bringen. Laut Polizei handelte es sich bei dem mutmaßlichen Täter um einen 32-jährigen Mann. Er wurde zunächst von seinem ebenfalls im Haus lebenden Vater überwältigt.

Später gelangte er jedoch wieder in den Besitz des Küchenmessers und verschanzte sich im Haus. Bei der anschließenden Festnahme durch das Einsatzkommando Cobra kam auch ein Taser zum Einsatz.

Mehrere Verletzte

Der 32-jährige wurde bei der Festnahme verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesundheitszustand der beiden Handwerker ist stabil. Sie sind nicht in Lebensgefahr.

Die Spezialisten der Spurensicherung sind derzeit mit der Sicherung der Spuren beschäftigt. Die Ermittlungen laufen.

(Quelle: LPD Vorarlberg – Stand: 27.05.24)