Fußballfans zünden Pyrotechnik im Münchner Hauptbahnhof

Fußballfans zünden Pyrotechnik im Münchner Hauptbahnhof
Ein Fahrzeug der Bundespolizei steht vor einem Eingang zum Hauptbahnhof in München. (Bild: Matthias Balk/dpa)

Deutsche Presse-Agentur

Fußballfans haben im Münchner Hauptbahnhof mehrere Böller und einen Rauchtopf gezündet. Bundespolizisten stellten einen 30-Jährigen am späten Dienstagabend neben der rauchenden Pyrotechnik, wie die Behörde am Mittwochmorgen mitteilte. Er war Teil einer Gruppe von rund 30 Fans. In seinem Rucksack fanden die Beamten noch einen Nebeltopf, den sie beschlagnahmten.

Auf Videoaufnahmen waren demnach zudem zwei weitere Fans, ein 23-Jähriger und ein Mann im Alter von 28 Jahren zu sehen. Weil die drei Kroaten sich einsichtig zeigten, durften sie ihre Reise zum Spiel Kroatien gegen Albanien nach Hamburg (Mittwoch, 15.00 Uhr) nach einer Belehrung und Zwangsgeldandrohung fortsetzen.