Freitags wurden 2022 im Südwesten die meisten Kinder geboren

Das Schild
Das Schild "Kreißsaal" ist im Flur eines Krankenhauses befestigt. (Bild: Swen Pförtner/dpa/Symbolbild)

Deutsche Presse-Agentur
Deutsche Presse-Agentur

Die meisten Kinder sind 2022 in Baden-Württemberg an einem Freitag auf die Welt gekommen.

Am Wochenende gebe es dagegen weniger Geburten, teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch mit. Das liege daran, dass geplante Geburten per Kaiserschnitt eher unter der Woche vorgenommen würden.

Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 104 549 Kinder im Südwesten lebend geboren. Im Juli, September und August gab es die meisten Neugeborenen. Dagegen waren Februar und April die Monate mit den wenigsten Geburten.