Das Central in Lima ist bestes Restaurant der Welt 2023

Das Central in Lima ist bestes Restaurant der Welt 2023
Virgilio Martinez und Pia Leon, Chefköche des Restaurants Central aus Lima, während der Gala «The World's 50 Best Restaurants» im Palau de Les Arts. (Bild: Jorge Gil/EUROPA PRESS/dpa)

Deutsche Presse-Agentur

Vielseitig und kreativ – die peruanische Küche gilt als eine der besten Lateinamerikas. Kein Wunder also, dass gleich drei Restaurants in Lima unter den Top 50 landen. Die höchste Auszeichnung erhält das Central.

Valencia (dpa) – Das Central in der peruanischen Hauptstadt Lima ist von internationalen Gourmet-Kritikern zum besten Restaurant der Welt 2023 gekürt worden. Die Jury der «World’s 50 Best Restaurants» verlieh den Titel am Dienstagabend bei einer Galaveranstaltung in der spanischen Mittelmeermetropole Valencia.

Die Chefs des Central, Virgilio Martínez und Pía León, dankten ihrer gesamten Mannschaft für die Arbeit, die nun vom Erfolg gekrönt wurde.

Das Central ist schon länger als Gourmetparadies bekannt – und die peruanische Küche zwischen Pazifik und Anden mit ihrem vielfältigen Einflüssen und Traditionen sowie Experimentierfreudigkeit gilt als eine der besten Lateinamerikas. So landeten neben dem Central noch drei weitere Restaurants in Lima unter den 50 besten: das Maido (6), das Kjolle (28) und das Mayta (47). Wie bei fast allen Top-Restaurants sind die Preise der Gaumenfreuden für inflationsgeplagte Normalbürger jedoch kaum erschwinglich.

Platz zwei des Rankings der Gourmetrestaurants belegte diesmal das Disfrutar in Barcelona, das 2018 schon auf Platz 18 gelandet war. Auch ein Deutscher schaffte es unter die Top 50: Tim Raue landete mit seinem nach ihm benannten Restaurant in Berlin-Kreuzberg auf Platz 40. Schon im vergangenen Jahr war er mit Platz 37 geehrt worden. Das Schweizer Restaurant Schloss Schauenstein in Fürstenau kam auf Platz 26, das Steiereck in Wien auf Rang 17.

Seit 2002 küren mehr als 1000 internationale Gastronomieexperten jedes Jahr die besten Restaurants der Welt. Anders als der Name vermuten lässt, stehen nicht nur 50, sondern 100 Lokale auf der Liste, die das britische «Restaurant Magazine» veröffentlicht. Dort findet sich wie schon im Vorjahr auch das Restaurant «Ernst» in Berlin-Wedding mit Küchenchef Dylan Watson-Brawn aus Kanada, dieses Jahr auf Platz 55.