Schreckliche Tat 42-Jähriger soll Schwester und Vater getötet haben

42-Jähriger soll Schwester und Vater getötet haben
In Wiesbaden sind zwei Menschen getötet worden. Die Polizei hat einen Tatverdächtigen festgenommen. (Bild: -/5VISION.NEWS/dpa)

Deutsche Presse-Agentur

Ein Mann meldet sich bei der Polizei und sagt, er habe zwei Menschen getötet. Laut der Polizei handelt es sich um zwei direkte Verwandte.

In Wiesbaden soll ein 42-jähriger Mann seine Schwester und seinen Vater getötet haben. Der Tatverdächtige habe sich selbst bei der Polizei gemeldet, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Dies sei um kurz vor 18 Uhr am Montag gewesen. Vor Ort habe er sich widerstandslos festnehmen lassen. 

In dem Mehrfamilienhaus wurden den Angaben zufolge die Leichen einer 45 Jahre alten Frau und eines 75 Jahre alten Mannes gefunden. Die Getöteten waren laut einer Mitteilung die Schwester und der Vater des Festgenommenen. Alle drei waren demnach an der Anschrift des Tatorts gemeldet. Der Hintergrund der Tat sei noch völlig unklar, sagte der Sprecher. 

Der 42 Jahre alte Tatverdächtige soll noch am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt werden. Vor Ort sperrte die Polizei den Tatort im Ortsteil Kohlheck ab, Spezialisten waren mit Spurensicherung beschäftigt. Zuvor hatten andere Medien darüber berichtet.