Attraktiver gestaltet Überdachte Fahrradabstellplätze in Kressbronn

Überdachte Fahrradabstellplätze in Kressbronn
Neuer Vorplatz und überdachte Fahrradständer am Bahnhof vor Gleis 2 (Bild: Gemeinde Kressbronn)
WOCHENBLATT
Redaktion

Kressbronn – Die Gemeinde hat zur Verbesserung der Fahrradinfrastruktur am Bahnhof 35 überdachte Fahrradständer errichtet und 16 abschließbare Fahrradboxen angeschafft. Gleichzeitig wurde der Vorplatz zu Gleis 2 attraktiver gestaltet.

Ziel der Gemeinde ist es, durchgängige und komfortable Bedingungen für die Fahrradfahrer zu schaffen, damit die Menschen möglichst oft von Kraftfahrzeug auf Fahrrad und öffentliche Verkehrsmittel umsteigen. Gerade im ländlichen Raum, wo die Menschen oft das Auto benutzen, muss das Fahrradfahren sicherer und attraktiver gestaltet werden.

Neben dem grundsätzlichen Ausbau des Radverkehrsnetzes müssen diebstahlsichere, komfortable und strategisch sinnige Abstellmöglichkeiten für Fahrräder im öffentlichen Raum geschaffen werden.

Mit den neu geschaffenen Abstellmöglichkeiten für Fahrräder am Bahnhof hat die Gemeinde Kressbronn a. B. hier einen ersten Schritt getan. „Ich hoffe, dass wir mit den Abstellmöglichkeiten für die Fahrräder einen Beitrag leisten, dass der eine oder andere öfter das Rad, gerade auch in Verbindung mit der Bahn nutzen wird“, so Bürgermeister Daniel Enzensperger.

(Quelle: Gemeinde Kressbronn a.B.)