U18-Junioren des TCF setzen sich durch

U18-Junioren des TCF setzen sich durch
Auch die Junioren und die älteren Aktiven erledigen ihre Aufgaben siegreich. (Bild: Pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen – Mit 5:1 haben die U18-Junioren des TC Friedrichshafen ihre Gegner aus Tübingen in der Verbandsstaffel geschlagen und festigten damit ihre Tabellenführung. Das Ergebnis erscheint – laut Vereinsmitteilung – zwar klar, aber Elias Lagger im Einzel und das erste Doppel mit Jakob Feyen und Elias Lagger mussten gegen die tapfer kämpfenden Tübinger in den Matchtiebreak.

Jakob Feyen an Position eins und Jonas Sterk – an Nummer vier – gewannen dagegen klar in zwei Sätzen, während Jonas Feyen ebenfalls in zwei Sätzen das Nachsehen hatte. Auch das 2. Doppel mit Jonas Feyen und Jonas Sterk kämpfte – so der TCF weiter beherzt, um schlussendlich in zwei knappen Sätzen zu gewinnen.

Mit 7:2 gewannen die Herren 55 gegen den SV Mähringen, der bisher ungeschlagener Verfolger war, und festigten somit ihre Tabellenführung. Nur noch Markwasen Reutlingen als kommender Gegner am nächsten Wochenende habe ebenfalls noch keine Minuspunkte.

Die Herren 60 gewannen derweil das Nachbarschaftsduell gegen Baindt mit 6:3. Dabei stand es nach den Einzeln 3:3 und der TCF gewann alle drei Doppel. Platz zwei in der Verbandsliga sei der Lohn für diese Leistung.