Frauenpower am Start Tuning World Bodensee hat eine neue Projektleiterin

Tuning World Bodensee hat eine neue Projektleiterin
Emanuela Botta, Projektleiterin der Tuning World Bodensee (Bild: Messe Friedrichshafen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Einmal einsteigen bitte: Bei der Tuning World Bodensee sitzt seit 1. November eine neue Lenkerin am Steuer. Emanuela Botta tritt die Nachfolge von Dirk Kreidenweiß als Projektleiterin des internationalen Messe-Events für Auto-Tuning, Lifestyle und Clubszene an.

Die 31-jährige Salemerin wechselt von einem Schmierstoffhersteller zur Tuning-Messe. Als Marketingmanagerin war sie bei ihrem vorherigen Arbeitgeber verantwortlich für Messeauftritte und deren Organisation. „Messen haben ein ganz besonderes Flair, sie sind Treffpunkt, Inspirationsort und begeistern ihre Besucher.

Mit einem Audi A5 Sportsback schnittig unterwegs

Aus Ausstellersicht kenne ich das Messegeschäft. Jetzt freue ich mich auf den Perspektivwechsel und darauf, den einzigartigen Treffpunkt für die Tuning Community weiterzuentwickeln“, erklärt die neue Projektleiterin. Autos und ihre Veredelung spielten bisher eher privat eine Rolle bei der in Deutschland geborenen Italienerin. Sie fährt einen Audi A5 Sportsback in schwarz – noch ist er werksgetunt, das wird sich im Mai 2023 ändern: „Autos sind ein wichtiger Teil unseres Alltags und je individueller dieser Alltagsbegleiter ist, desto besser.

Im Doppelpack stark

Zur nächsten Tuning World Bodensee werden wir gemeinsam mit der Tuning Community die Leidenschaft zum einzigartigen Automobil zelebrieren und einen Treffpunkt mit außergewöhnlichen Highlights im Rahmenprogramm bieten“, ist Emanuela Botta überzeugt. Als gebürtige Salemerin kennt sie die Tuning-Messe und die Veranstaltungen der Messe Friedrichshafen von Klein auf. Unterstützt wird die neue Projektleiterin von der neuen Projektmanagerin Kayla Knapp, sie wird mit Emanuela Botta für die Ausstellerbetreuung ausschließlich für die Tuning World Bodensee zuständig sein.

Tuning World 2023: Vom 18. bis 21. Mai

Als Nachfolgerin von Dirk Kreidenweiß, der die Tuning World Bodensee als markenoffenes Tuning-Treffen lange Jahre betreut hat, übernimmt Emanuela Botta nun das Projekt. Das Messeteam entwickelte die Highlights des Messe-Events wie Europas wichtigsten Show & Shine-Wettbewerb, den European Tuning Showdown (ETS), das Konzept der Club & Private Car-Hallen sowie die Tuning Trend-Schau „Style Mile“. 

Die kommende Tuning World Bodensee findet von Donnerstag, 18. bis Sonntag, 21. Mai 2023 auf dem Messegelände in Friedrichshafen statt.

Weitere Informationen unter: www.tuningworldbodensee.de.

(Quelle: Messe Friedrichshafen)