TSV-Reserve hat gegen Alberweiler II keine Chance

TSV-Reserve hat gegen Alberweiler II keine Chance
Können sich nur selten behaupten: die Fußballerinnen des TSV Tettnang II (rote Trikots). (Bild: privat)
WOCHENBLATT
Redaktion

Schemmerhofen (wb / tmy) – Die zweite Damenmannschaft des TSV Tettnang hat in der Fußball-Regionenliga VI eine herbe Klatsche hinnehmen müssen. Beim SV Alberweiler II unterlagen die Gäste aus der Montfortstadt mit 0:6.

Und das auch, weil die Elf der Gastgeberinnen – laut Vereinsmitteilung des TSV Tettnang – mit ehemaligen Spielerinnen der ersten Mannschaft des SVA, die in der Regionalliga zu Hause ist, gespickt war. Folgerichtig übernahm Alberweiler von Beginn an das Kommando.

Dadurch hatte es die TSV-Reserve schwer, richtig ins Spiel und in die Zweikämpfe zu kommen. Denn die „Zweite“ aus Alberweiler zeigte den Tettnangerinnen – so der TSV weiter – sofort die Grenzen auf, sodass die Punkte hochverdient in Schemmerhofen geblieben sind.

„Wir müssen da einen Haken dransetzen, den Mund abwischen und weitermachen“, bilanzierte TSV-Trainerin Karin Rasch-Boos, deren Team per Doppelschlag in Minute acht und zehn schnell mit 0:2 ins Hintertreffen geriet und auch im weiteren Spielverlauf meistens nur hinterher lief.