TrueCyberCrime Podcast: Experten geben Einblicke in die Cyberszene

TrueCyberCrime Podcast: Experten geben Einblicke in die Cyberszene
In ihrem Podcast berichtet die Stadtsparkasse München über reale Fälle von Cybercrime. (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

München (sskm/le) – Im neuen TrueCyberCrime Podcast der Stadtsparkasse München berichten Cybersicherheitsexperten noch bis zum 11. Juli jeden Montag über reale Fälle. Sie klären auf und geben wichtige Tipps, wie man sich in der digitalen Welt schützen kann.

Wenn der vertrauenserweckende, vermeintliche Bankmitarbeiter Herr Nowak anruft und nach der TAN fragt. Oder wenn der angebliche Chef eine E-Mail aus dem Urlaub schreibt und gerade ganz schlecht erreichbar ist, aber sofort eine hohe Zahlung ausführen möchte. Dann werden Sie wahrscheinlich gerade Opfer eines Cyberangriffs.

Täglich werden Menschen und Unternehmen Opfer von Cyberangriffen

Es trifft nahezu jeden – egal in welchem Alter, quer durch alle Bildungsschichten. Durch die Corona-Pandemie und durch den Ukraine-Krieg ist die Bedrohungslage im digitalen Raum seit Wochen besonders angespannt. Die Schäden, die durch Cyberangriffe entstehen, sind immens hoch.

Vor allem kleine und mittelgroße Betriebe stehen im Visier von Cyberkriminellen – nicht zuletzt deshalb, weil die Betrüger vermuten, dass es dort mehr Schwachstellen in der IT Sicherheit gibt als bei großen Konzernen.

Wie kann man sich schützen?

Wer sind diese Kriminellen im Netz? Wie wird auf diese Personen und organisierte kriminelle Gruppen Jagd gemacht? Und das Wichtigste: Wie soll ich mich verhalten, um mich vor Cyberkriminellen zu schützen?

Über diese Themen, die uns alle betreffen, spricht Moderator Tobias Ranzinger mit Cybersicherheits-Experten im TrueCyberCrime Podcast der Stadtsparkasse München. Bis zum 11. Juli gibt es jeden Montag eine neue Folge. 

IT-Sicherheit ist wichtig

Dr. Bernd Hochberger, Vorstand der Stadtsparkasse München: „Mit unserem Podcast möchten wir Bewusstsein schaffen, indem Cybersicherheitsexperten mit spannenden, anonymisierten Fällen unterhaltsam informieren.“

In der ersten Folge „Ein Insider packt aus. Warum Unternehmen Hacker engagieren.“, verrät Rafael Fedler, CTO der Firma NSIDE ATTACK LOGIC GmbH wie er in Firmennetzwerke eindringt und warum ein Hacker sich sogar mal als Weihnachtsmann verkleidet hat.

Seine Fälle und Tipps sowie alle weiteren Folgen des „TrueCyberCrime“ Podcasts“ können auf sskm.de/truecybercrime abgerufen werden, oder überall, wo es Podcasts gibt. Weitere Infos: www.sskm.de

(Pressemitteilung: Stadtsparkasse München)