Von Pkw überrollt Tragischer Verkehrsunfall in Kißlegg: 17-Jähriger stirbt

Tragischer Verkehrsunfall in Kißlegg: 17-Jähriger stirbt
Mehrere Einsatzkräfte an einer Unfallstelle // Symbolbild (Bild: picture alliance / Fotostand | Fotostand / Gelhot)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bei Kißlegg stürzt ein 17-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad und bleibt auf der Straße liegen. Eine 63-jährige Autofahrerin sieht den jungen Mann zu spät – es kommt zu einem schrecklichen Unfall.

Leichtkraftfahrer stürzt

Ein 17-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrads befuhr am Freitagabend, gegen 20:50 Uhr, die Kreisstraße 7937 von Wolfegg kommend in Richtung Kißlegg. Kurz nach dem Weiler Wiggenreute kam er zu Sturz, verletzte sich und blieb auf der Fahrbahn liegen.

Ein aus Richtung Kißlegg kommender Pkw-Fahrer stoppte auf Höhe der Unfallstelle sein Fahrzeug und bat seine Hilfe an. Währenddessen befuhr die spätere 63-Jährige Unfallverursacherin mit ihrem Pkw Ford Focus C-Max die Kreisstraße von Wiggenreute kommend in Richtung Kißlegg.

16-Jähriger wird von Pkw überrollt

Aufgrund des mit eingeschaltetem Fernlicht an der Unfallstelle stehenden Fahrzeugs konnte die 63-Jährige den auf der Fahrbahn liegenden 17-Jährigen zu spät wahrnehmen und überrollte ihn. Der 17-Jährige erlitt hierbei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Zur Klärung der Unfallursache wurde durch die Staatsanwaltschaft Ravensburg ein unfallanalytisches Gutachten angeordnet.

(Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg)