Tourismusverbände zeichnen Museumsdorf mit Qualitätssiegel „Familien-Ferien“ aus

Tourismusverbände zeichnen Museumsdorf mit Qualitätssiegel „Familien-Ferien“ aus
Zu den neuen Attraktionen im Oberschwäbischen Museumsdorf Kürnbach gehört das große Baumhaus auf dem Spielplatz. Das Museumsdorf wurde jetzt mit dem Qualitätssiegel „Familien-Ferien“ ausgezeichnet. (Bild: Landratsamt Biberach (Fotograf: Volker Strohmaier))
WOCHENBLATT
Redaktion

Das Oberschwäbische Museumsdorf Kürnbach wurde als besonders familienfreundlich ausgezeichnet und darf das Qualitätssiegel „Familien-Ferien“ führen.

„Seit Jahren legen wir im Museumsdorf großen Wert auf familienfreundliche Angebote – vom Kinder-Entdeckerpfad bis hin zum Spielplatz. Das Zertifikat ‚Familien-Ferien‘ bestätigt diese Bemühungen und freut uns sehr“, sagt Landrat Dr. Heiko Schmid.

Die Auszeichnung wird gemeinsam von der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg und der Dehoga Tourismus Baden-Württemberg GmbH verliehen.

Museumsdorf hat die Jury überzeugt

In insgesamt 32 Bereichen musste das Museumsdorf bei Muss- und Qualitätskriterien überzeugen. Bei den Qualitätskriterien wurden vor allem die vielfältigen, vorbildlich gepflegten Spiel- und Erlebnisbereiche geprüft. Landrat Dr. Heiko Schmid betont: „Bemerkenswert finde ich, dass wir die meisten Kriterien ohnehin schon seit Jahren erfüllen – neu sind beispielsweise kleine Trittstufen im Kassenbereich, sodass die jüngsten Besucherinnen und Besucher nun auch hier besser hinkommen.“

Die Auszeichnung darf drei Jahre lang geführt werden, dann bedarf es einer neuerlichen Prüfung. Darin sieht Landrat Dr. Heiko Schmid jedoch keine Hürde: „In diesem Jahr haben wir neue Attraktionen wie das große Baumhaus auf dem Spielplatz eingeführt, für 2022 und 2023 haben wir auch schon Pläne – wir werden auch in Zukunft vieles dafür tun, dass unser Museumsdorf für Familien noch attraktiver wird.“

(Pressemitteilung: Landratsamt Biberach)